ahimsa & der Geist

In einer Großstadt wie Berlin zu leben, dass ist wie in einem Karussell zu sitzen. Ein Karussell  der Möglichkeiten. Wir steigen ein und es beginnt sich zu drehen. Aufregend, lebendig und spannend. Immer schneller und schneller bewegen wir uns in der äußeren Welt der Begierden und sinnlichen Befriedigungen, immer weniger sind wir in Kontakt mit uns selbst. Dabei geht uns oft die Klarheit und die Verbindung zu uns selbst verloren. Was brauchen wir im Moment und wie geht es uns? Wir schaffen es nicht mehr inne zu halten und aus dem Karussell auszusteigen.

Über die Sprache und unser Bewusstsein lernen wir mit uns selbst in Verbindung zu kommen und Gefühle zu erfahren. Wir erlernen unsere Bedürfnisse im Augenblick zu erkennen und erhalten somit eine Möglichkeit das Karussell zu stoppen und auszusteigen wenn wir es für nötig halten. 

     

„Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.“
Mahatma Gandhi

Gefühle - Die Sprache unseres Körpers

Freitag, den 26. Januar 2018 17:00 bis 21:00 Uhr
Details

© ahimsa 2016            Was ist ahimsa? | Vita | Anmeldung | Sitemap | Datenschutz | Impressum