Gewaltfreie Kommunikation

Kennen Sie das?

Sie wollen jemandem etwas Freundliches sagen und bekommen eine unangenehme Antwort?

Sie möchten gern etwas verändern und sprechen Ihren Kollegen freundlich an – und hören eine Verteidigung oder einen Gegenangriff?

Die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) nach Marshall B. Rosenberg bietet Methoden zur  Bewusstwerdung der Sprache an. Durch unsere nonverbale und verbale Kommunikation tragen wir zu Liebe, Frieden und Harmonie bei. 

Auf der ganzen Welt wird die GFK eingesetzt, um bei Auseinandersetzungen und Koflikten auf allen Ebenen zu vermitteln.

Beeinflusst ist die GfK auch von Mahatma Gandhi und seinen Überlegungen zur Gewaltfreiheit, ahimsa genannt, die auf den Upanishaden basieren.

     
Gfk-Seminare
„Gewaltfreie Kommunikation ist die bewusste Verbindung mit meinen Gefühlen und Bedürfnissen, so wie sie im Augenblick sind. Wenn ich in Verbindung mit mir selbst bin und gut für meine Bedürfnisse sorge, kann ich auch gut für Anderen da sein."
Anja Ruttkowski

Basis Kochkurs: "Mein Ayurveda Tag-Hauptmahlzeiten ganz einfach" mit Oliver Liebmann

Samstag, den 23. Februar 2019   10-13 Uhr
Details

© ahimsa 2016            Was ist ahimsa? | Vita | Anmeldung | Sitemap | Datenschutz | Impressum